Amazon Fire TV Unboxing und erster Eindruck

Und pünktlich wie versprochen trifft der Amazon Fire TV bei den ersten Frühbestellern ein. Amazons eigenes Konkurrenzprodukt zu Apple TV, Google Chromecast und Co kommt als Set Top Box daher, ähnlich dem Apple Produkt.
Auf der Rückseite befinden sich die Anschlüsse für Strom, HDMI, Ethernet, Optical Audio und ein USB Port, leider wird kein HDMI Kabel mitgeliefert! Auch dabei ist natürlich eine Fernbedienung, wieder mal ähnlich der vom Apple TV, jedoch mit eingebautem Mikrofon, denn Amazon verspricht eine unkomplizierte Bedienung per Sprachbefehle.
Auf der Softwareseite steht einiges parat. Natürlich Amazons eigener Videostreaming Dienst Prime Instant Video, aber auch Netflix, vevo, Spotify, einige TV Sender und das Angebot soll stetig ausgeweitet werden.
Optional gibt es auch noch einen Gamingcontroller mit dem man dann auch gemütlich zocken können soll, für 40,- extra, nehmen das sicherlich viele mit, um einfach mal zu schauen, was denn so an Spielen, neben Minecraft, Rayman und Co geboten wird.


One thought to “Amazon Fire TV Unboxing und erster Eindruck”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.