Apple MacBook 2016 Unboxing und erster Eindruck

Es ist da, es ist da! Ja, man mag vielleicht schreiben, dass ich einem Apple Gerät etwas viel Aufmerksamkeit und noch mehr Vorfreude als sonst entgegenbringen, aber es war ja auch keine leichte Entscheidung. Auch ist es ja nicht irgendein Testgerät, dass mich lediglich für einige Wochen begleitet, sondern es soll auf Monate, besser Jahre mein fester täglicher Begleiter sein. Es ist die Intel M5 Version geworden, damit weißt man auch direkt, dass es 512GB Speicher und 8GB RAM hat, andere Möglichkeiten gibt es da nicht.
Doof, es liegen keine USB-C auf Sonstirgendwas Adapter dabei, die möchte Apple wieder separat gegen „kleines Geld“ verkaufen und das beigelegte 29W Ladegerät verfügt lediglich über einen USB Type-C Port, da hätte man sich doch ruhig etwas mehr einfallen lassen können, wenn man schon am MacBook so geizt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.