Apple TV 3. Generation Unboxing, Einrichten und Test

Ich hatte noch nie ein Apple TV. Die 1. Generation war mit zu teuer und an der 2. hat mich der beschränkte Video Output auf 720p gestört. Ok, nicht das man damals 1080p Content von Apple hätte bekommen können, aber man kann so ein Gerät ja ein bisschen „tunen“ und mit anderem Video Material beglücken.

In der nun neuen 3. Generation wurde dieser Umstand nun behoben. Apples iTunes bietet jetzt auch 1080p Material an. Und als 2. hat mich natürlich AirPlay interessiert. Besonders die Spiegelung des gesamten iPad Bildschirms auf dem Fernseher. Ob damit bald eine Revolution in Apple begeisterten Konferenzräumen und Hörsälen bevorsteht?

Entwarnung, ja auch dem Apple TV liegen Apple Aufkleber bei…Puh, gerettet. Jedoch kein HDMI Kabel, dafür müsst ihr selber sorgen. Anschließen ist ein Kinderspiel, die Einrichtung auch. Die Bedienung mit der Apple Remote gestaltet sich sehr angenehm. Natürlich kann man auch die Remote App für iPod/iPhone/iPad benutzen.

Fazit bisher: Tolles Gerät, das den Spieltrieb in mir hervorruft. Trailer und YouTube gucken macht Spaß. Filme leihen wird zum Kinderspiel. Einiger Content liegt sogar schon in 1080p Qualität vor. Es kann nur in HD Qualität ausgeliehen werden, 1,- sparen mit der Standard Variante funktioniert nicht.
Besonders gut gefällt mir, dass ich meine MLB.TV Daten direkt eingeben kann und nun direkt Baseballspiele auf dem Fernseher schauen kann, ohne das iPad per HDMI Adapter dran anzuschließen

8 thoughts to “Apple TV 3. Generation Unboxing, Einrichten und Test”

    1. Jup. Mit dem Gerät der 3. Generation geht bisher nur das offizielle Apple Zeug. Sprich, iTunes und die iOS Geräte. Die 2. Generation lässt sich noch jailbreaken, die können als vollwertiger HTPC genutzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.