Apple WWDC 2014 Keynote Zusammenfassung

Na da hat Apple aber was rausgehauen, 2 Stunden Keynote und nicht ein Fitzelchen an neuer Hardware, noch nicht mal ein Update. Aber bin ich deswegen enttäuscht? Nein, überhaupt nicht, ich finde Apple hat eine gute Keynote abgeliefert. Die Art und Weise wie präsentiert wurde, erinnert an frühere Zeiten, mit Schwung, Elan und Spaß an der Sache.

Im Fokus waren auch wieder ganz und gar die Entwickler. Neue Features, jede Menge neue APIs, endlich eine größere Appzusammenarbeit trotz sicherem Sandboxing und sogar eine neue Programmiersprache. Apple hat einiges rausgehauen, um die Entwickler auch langfristig für iOS zu interessieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.