BASE lutea ausgepackt und angetestet

 

Und weiter geht es mit dem BASE lutea Smartphone. Ausgepackt habe ich es ja schon, jetzt folgte das Einschalten. Android 2.1 springt mir in nacktester Schönheit entgegen. Keine Mods, kein Branding, nix, pures Android Feeling.

Zuerst mal alles ausprobiert. Die Bedienung geht zügig, einzig das Auslösen bei Fotos ist mir mit 2-3 Sekunden definitiv zu lang. GPS Bestimmung funktioniert sehr schnell. Der Browser könnte jedoch etwas schneller arbeiten. Für ab un zu mal reicht es aber.

Besonders gut gefallen mir die 3 richtigen Knöpfe. Endlich was zum drücken und nicht bloß Sensortasten. Für ein inzwischen wohl nur noch 100,- Handy macht es einen guten Eindruck. Das 3,5 Zoll Display mit 480×800 sieht gut aus und lässt sich vernünftig ablesen, auch draußen.

Ich teste weiter, anbei schon mal das 2. Video zum lutea:

One thought to “BASE lutea ausgepackt und angetestet”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.