Amazon Locker in Paris ausprobiert – Bestellen und Abholen

Ich hab ein Déjà-vu, wie bereits im letzten Jahr gibt es die neue Moto G Generation in Frankreich günstiger. Irgendwas zwischen 20-30,- pro Gerät geht immer. Da springt bei beiden Geräten zusammen schon eine frühgebuchte, günstige Hin- und Rückfahrt mit dem Thalys bei raus. Natürlich könnte man sich die Geräte aus Frankreich auch liefern lassen, dann kann man aber nicht mit dem Amazon Locker Stationen in Paris rumspielen ;o)


Amazon Same-Day Lieferung ausprobiert

Endlich komme ich dazu mal Amazons neue „Lieferung am selben Tag der Bestellung“ zu testen, oder wie sie es nennen Same-Day Lieferung. Leider wird diese kostenlose und schnellere Zustellart nicht automatisch ausgewählt, sondern muss manuell angekreuzt werden, man will wohl auf Nummer sicher gehen, dass derjenige auch wirklich zuhause ist.
Pluspunkt gibt es für DHL, die das Zeitfenster der Zustellung von 18:00 – 21:00 etwas vorher per SMS noch genauer eingrenzen.

Amazon Same-Day Seite: https://goo.gl/8ZTCFO

Amazon Prime Music ist in Deutschland gestartet

In den USA schon länger erhältlich, erweitert Amazon nun auch bei uns sein Prime Angebot um Prime Music. Darunter versteht sich ein Musik-Streaming-Dienst wie zum Beispiel Spotify, Apple Music und Co. Jedoch deutlich weniger umfangreich. Während anderswo 15 Millionen und mehr Titel angeboten werden, sind es bei Amazon nur 1 Millionen. Auch bei der Aktualität müssen Abstriche hingenommen werden, so finden sich keine Stücke die aktueller als 6 Monate sind.

Prime Music bei Amazon: https://goo.gl/V1xlNz

Amazon Fire Tablet 2015 Test Fazit nach 72 Stunden

Nach zwei Wochen mit dem 60,- Amazon Tablet, wird es nun Zeit für ein erstes Fazit. Ganz ehrlich? Ja, das Tablet hat viele Punkte die verbesserungswürdig sind, aber für den Preis, kann man sich über keinen einzigen davon beschweren.

Positiv:
– Preis
– microSD Slot
– Preis

Neutral:
– Tief im Amazon-Kosmos eingebunden
– Akku

Negativ:
– fehlende automatische Helligkeitssteuerung
– nur 1GB RAM
– Performance
– Kameras


Amazon Fire Tablet 2015 Unboxing

Pünktlich zum angekündigten Termin liefert Amazon sein neues Einstiegstablet aus. Für nur 60,- bekommt man ein 7 Zoll Tablet mit einer 1024×600 Auflösung, was 171ppi entspricht, und einem 16:10 Formfaktor. 8GB Speicher sind an Bord, dazu aber auch ein microSD Kartenslot, der sogar bis 128GB Unterstützung bietet. Mono-Lautsprecher und 2 Kameras runden das Gerät ab. Natürlich sollte man sich im klaren darüber sein, dass man hier nicht viel von der Hardware erwarten darf, die 60,- müssen schließlich irgendwoher kommen. Aber was das Gerät leisten kann, werden erst die nächsten Tage zeigen und ich habe vor, dem Gerät mächtig auf den Zahn zu fühlen.


Fear the Walking Dead – Die neue Zombieserie angeschaut

Lange war das Spin-off zu The Walking Dead angekündigt, jetzt ist es endlich da. Die Amis schauen bei AMC und wir hier in Deutschland haben das Glück einen Tag später auch per Amazon Prime Instant Video einzuschalten. Sowas ist leider wirklich selten.
Die Handlung ist fix erklärt, es geht um eine Familie in L.A. zu Zeiten als die ersten Zombies auftauchen. Also, wo bei The Walking Dead schon alles gelaufen ist (Achtung Wortwitz), erleben wir nun den Anfang des Ausbruchs.
Die erste Episode war für viele eine Katastrophe, die zweite hingegen erstaunlich gut, die dritte ließ hingegen wieder zu wünschen übrig. Insgesamt kann man die Serie sich aber antun, außerdem weil die erste Staffel nur 6 Folgen haben wird und eine zweite Staffel mit ganzen 15 Folgen bereits bestätigt worden ist.