Honor View 10 erster Eindruck auf dem Honor London Event

Heute war großes Honor Event in London. Das Honor 7X und das neue Honor V10 bzw. Honor View 10 wurden für den europäischen Markt vorgestellt. Ok, die Spezifikationen waren ja schon von den asiatischen Events bekannt, jedoch wussten wir bisher noch nichts offizielles zu den Preisen. Die können sich sehen lassen. 500 Euro wird das neue View 10 ab dem 8. Januar kosten und dafür bekommt man wirklich eine Menge. Ja, der Akku ist mit 3750mAh etwas kleiner als beim Konzernkollegen mit 4000mAh, dafür ist dann aber auch ein Kopfhöreranschluss und microSD vorhanden und das trotz Kirin 970, 6GB RAM und 128GB Speicher.

View 10 Produktseite: https://store.hihonor.com/de/item/870989042/index


Lenovo IFA 2017 Event – Moto X4, Star Wars Yoga AR und Co

Nach den ganzen heutigen Lenovo und Motorola Meldungen ist mir eingefallen, dass ich euch ja noch das Video vom diesjährigen Lenovo Event auf der IFA in Berlin schulde. Dort hatte Lenovo zu einem netten Abend mit Schnittchen, Getränken, Spielen und neuen Produkten eingeladen. Natürlich hat es mir persönlich richtig gut gefallen, dass es viel zu und mit Star Wars gab, da habe ich dann auch das Fehlen eines Yoga Book 2 verkraften können ;o)


Sony XZ1 und XZ1 Compact – Erster Eindruck von der IFA 2017

Auf der IFA 2017 in Berlin hat auch Sony neue Smartphones vorgestellt, drei an der Zahl, jedoch wird das Xperia XA1 Plus wohl nicht in Deutschland erscheinen. Ein Grund mehr sich auf die Xperia XZ1 und XZ1 Compact zu stürzen, 5,2 und 4,6 Zoll groß und sich, zum Glück, sehr sehr ähnlich. Es gibt aber drei Unterschiede neben 100 Euro Preisunterschied:
– das XZ1 hat mit 64GB doppelt soviel Speicher
– das Compact bekommt eine Weitwinkelfrontkamera
– das Display vom Compact hat nur 720p Auflösung


LG V30 – Mehr Infos und Erfahrungen mit dem IFA Highlight

Innerhalb von 5 Tagen IFA konnte ich mit dem LG V30 bei verschiedenen Gelegenheiten rumspielen, einmal sogar 16 Stunden am Stück, ansonsten waren es ca. 4x jeweils so 3-4 Stunden. Dazu muss man aber sagen, das waren alles noch Vorserienmodelle mit nicht finaler Software, etwas anderes gibt es auch noch überhaupt nicht! Dennoch ist das LG V30 mein IFA Highlight 2017 und auch einige weitere Infos wie Preis und Erscheinungszeitraum sind inzwischen bekannt.

LG V30 Erster Eindruck und einige Infos

Bereits gestern konnte ich einige Stunden mit dem neuen LG V30 rumspielen, welches LG heute offiziell abseits der IFA vorgestellt hat. Was soll ich sagen? Die ganzen Gerüchte stimmen: Snapdragon 835, 4GB RAM, 64GB Speicher, microSD, 6 Zoll OLED Display, wieder 18:9 mit 2280×1440 Pixeln, USB-C und Android 7.1.2, eine 16MP Kamera mit einer 1.6 Blende, daneben eine 13MP Weitwinkel und auf der Vorderseite 5MP. Damit enden auch schon die gesicherten Infos, jetzt kommen die unbestätigten, wie ich hier im Text noch updaten werde. Auch die Europaversion soll mit drahtlosem Laden und Quad DAC Soundchip kommen, zwei Farben soll es geben, beide schwarz auf der Vorderseite, jedoch dunkelblau bzw. silber auf der Rückseite. Auch soll es doch noch eine V30+ Version geben, von außen gleich, aber Innen mit etwas stärkerer Hardware.

IFA 2017 Ankündigungen, Vorhersagen und Ausrüstung

Die IFA in Berlin steht bevor und auch dieses Jahr werde ich wieder hingehen. Jedoch werde ich diesmal länger da sein und auch „professioneller“ meine Zeit dort verbringen. Ich habe noch besser vorgeplant, noch mehr Termine gemacht, Einladungen zu Pressekonferenzen und Events erhalten und werde so wahrscheinlich nochmal deutlich mehr sehen und erleben als letztes Jahr.
Was erwarte ich auf der IFA? Natürlich einige neue Geräte. Dazu schaue ich auch mal fix in meine Glaskugel und gebe einige Tipps ab.
Achja, so ein Trip zur IFA kostet natürlich viel Geld, daher wird es wieder eingeblendete Bauchbinden von Sparhandy geben, denn ohne die, wäre das nicht möglich.
Zur guter Letzt werfen wir noch einen kurzen Blick darauf, was ich warum mit zur IFA als Ausrüstung schleppe.

Zum Sparmag Kanal: http://youtube.com/c/sparmag

Samsung Galaxy Note 8 – Erster Eindruck aus New York

Gerade ist die Präsentation des neuen Samsung Galaxy Note 8 auf der Bühne zu Ende gegangen, da bin ich schon in die Hands On Area gerannt, um direkt ein Gerät in die Finger zu bekommen. Der erste Eindruck ist klar, groß, schwerer als der Vorgänger, wieder mit Exynos 8895, 6GB RAM und 64GB Speicherplatz. Kostet 1000 Euro, zum gleichen Preis gibt es auch eine Duos, also eine Dual-SIM Version. Was gibt es im Vergleich zum Samsung Galaxy S8+ mehr? Zwei 12MP Kameras, die zusammen tolle Portraits und Aufnahmen ermöglichen sollen, ein 6,3 Zoll Display und natürlich den von der Note Reihe gewohnten S-Pen, der wieder im Gerät Platz findet.

Note 8 bei Sparhandy: http://www.sparhandy.de/samsung/galaxy