Defekte Tastatur und loser Bildschirm beim MacBook – Apple Service

Die Entscheidung für das 12er MacBook war ja schon eine Odyssee für sich, aber die letzten Wochen waren auch nicht lustig. Immer mehr Tasten fingen an nicht mehr richtig zu funktionieren. Sprich man konnte sie nur noch schwer drücken oder sie haben sich kaum noch bewegt. Dazu kam dann noch, dass sich drinnen im MacBook irgendetwas gelöst hat. Zuerst dachte ich es wäre irgendeine der vielen Akkulagen, aber es war das Bildschirm. Beides, klemmende Tasten und sich lösende Bildschirme sind wohl keine unüblichen Probleme der MacBook Reihe. Also ab damit zur Genius Bar, aber das hat sich auch deutlich komplizierter gestaltet, als man annehmen würde.

One thought to “Defekte Tastatur und loser Bildschirm beim MacBook – Apple Service”

  1. Das hört sich ja alles nicht so gut an. Ich habe ebenfalls vor knapp zwei Monaten mein MacBook 12 2016 m3 direkt bei Apple in Hamburg erworben. Es hat knapp 20 Betriebsstunden runter und lässt sich nun nicht mehr anschalten. Es kommt auch kein Ladeton mehr – einfach tot. Lediglich das Touchpad reagiert noch mit Vibration. Erstmal AppleCare angerufen und die Empfehlung mit der Geniusbar bekommen. Dank deines Beitrages dann aber dankend abgelehnt und auf Abholung bestanden. Mal schauen, wie das wird. Jedoch bin ich auch mega vom Produkt enttäuscht. Ich hatte bei meinen Vorgänger-MacBooks keine Probleme und nun so ein Mist. Einmal ist immer das erste Mal, ich weiß. Aber es ist halt echt Mist, wenn so ein teures Gerät abkackt. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.