Der nächste Schritt: App für das iPad auf dem iPad entwickelt

Cargo-Bot, eine Knobel App wie wohl Hunderte, ach was, Tausende andere auch. Gemacht für das iPad. Doch was macht diese App so besonders? Sie wurde auch auf einem iPad programmiert. Hat für mich etwas von selbstreproduzierenden Robotern. Hilfe, das iPad braucht keine richtigen Computer mehr. Die Welt des Post-PC-Devise ist wieder einen Schritt näher gekommen.

Die Programmierer von Two Lives Left haben Codea, eine andere iPad App, benutzt um den Code für Cargo-Bot zu schreiben. Aber dann musste wohl doch auf einen Mac zugegriffen werden, um den fertigen Code aus Codea über Xcode beim App Store einzureichen. Puh, noch mal Glück gehabt. Macs werden wohl auch weiterhin (noch) benötigt.

2 thoughts to “Der nächste Schritt: App für das iPad auf dem iPad entwickelt”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.