Diktierfunktion Test auf dem neuen iPad 3

Ich habe ja richtig daneben gehauen mit meiner Behauptung, das neue iPad würde mit Siri kommen. Siri hat es nicht, aber dafür kommt es mit der Spracherkennungsfunktion von Siri. Und mal ganz ehrlich, so richtig sinnvoll ist Siri bisher außerhalb der USA nicht. Wecker stellen und Termin machen? Geschenkt, ich will lieber wissen, wo welcher Film in welchem Kino läuft, dazu die Wegbeschreibung, Kartenkaufen und noch einen Tisch im Restaurant danach reservieren.

Aber was schon wirklich gut funktioniert ist die Spracherkennung. Ich bin immer wieder verblüfft, wie gut die alles erkennt. Und genau mit dieser Funktion kommt das neue iPad. Wenn sie aktiviert ist und eine Verbindung zum Internet besteht, dann erscheint mit der Tastatur auch ein kleines Mikrofonsymbol. Drauf drücken, lossprechen und noch mal drauf drücken wenn man fertig ist. Das Aufgenommene wird zu Apples Servern geschickt, dort analysiert und das Ergebnis erscheint dann, hoffentlich stimmend, auf dem iPad.

Nach jetzt genau einer Woche ertappe ich mich immer öfter dabei, wie ich Tweets, Emails und Notizen einfach nur noch diktiere. Ein ausführliches Testvideo habe ich natürlich auch vorbereitet:

2 thoughts to “Diktierfunktion Test auf dem neuen iPad 3”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.