Feedly Pro Upgrade – Ab jetzt wird gezahlt

Als Google seinen Google Reader Dienst eingestellt hat, war die Panik groß, wohin wechseln? Für viele hat sich Feedly als neue RSS Managementheimat herausgestellt, so auch für mich. Kompatibilität mit meinen Lieblingsapps Reeder für iOS und Press für Android ist gegeben und Feedly lässt sich wunderbar kostenlos nutzen. Doch es gibt auch eine Pro Version mit mehr Funktionen und mehr Geschwindigkeit für die man ca. 3 Monat im Euro zahlt. Und genau auf diese Bezahlversion bin ich nun gewechselt. Jedoch habe ich eigentlich nicht wirklich Interesse an den zusätzlichen Features, klar die werden getestet, aber mein Anliegen ist es, einen guten Dienst zu unterstützen. Ich möchte nicht, dass Feedly irgendwann Werbung zwischen die angezeigten Feeds klatscht, wobei das auch noch ok wäre, oder gar seinen Dienst einstellt, weil nicht genug Leute die Pro Version kaufen. Vielmehr treibt mich das Verlangen einen guten Dienst, den ich intensiv nutze, zu unterstützen. Normalerweise haue ich dann einfach eine PayPal Spende oder einen dicken Flattr Betrag raus, hier kommt jetzt aber das Jahresabo zum Zuge.

Zu Feedly: http://feedly.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.