feedly RSS Dienst wird mit DDoS erpresst

feedly RSS Dienst wird mit DDoS erpresst

Seit einigen Tage hat der RSS Service feedly Probleme, die Jungs und Mädels leiden unter DDoS Attacken. Der Grund ist sehr simple, jemand versucht den Dienst zu erpressen, getreu dem Motto, oh schöner Dienst, wäre doch schade, wenn dem etwas passieren würde. Entweder feedly zahlt, oder man sorgt dafür, dass der Dienst nicht nutzbar ist. feedly ist direkt an die Öffentlichkeit gegangen und hat seine Kunden und das gesamte Internet informiert, sehr gut. Und man will nicht nachgeben und zahlen, noch besser, ansonsten kommt demnächst noch weitere auf die Idee. Ich drücke feedly die Daumen und bleibe natürlich weiterhin treuer, zahlender, Kunde. Mehr Infos gibt es im Firmenblog:

feedly Blog: http://blog.feedly.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.