George wir müssen reden – Han shot first

Jaja, die alte „Han shot first“ Debatte. Für alle die es nicht kennen fix einmal bei Wiki nachlesen. Früher in den guten alten Zeiten war die Sache klar. Han trifft den Kopfgeldjäger Greedo in der Mos Eisley Cantina und erschießt ihn.

In den späteren Versionen wurde die Szene dahingegen abgewandelt, als ob Greedo zuerst geschossen hätte und ihn auf einer Entfernung von nicht mal 2 Meter verfehlt hätte…ja, ne ist klar.

George Lucas gab damals zu, dass er es für Kinder deutlich herausstellen wollte, dass Han keine andere Wahl gehabt hat, als Greedo zu erschießen.

Jetzt kommt aber der Hammer. Inzwischen ist der George wohl so seni…ähm vergesslich geworden, dass er doch tatsächlich behauptet, Han hätte NIEMALS zuerst geschossen. Argh. Nehmt dem Mann endlich seine Filme weg. Irgendwann behauptet der noch E.Ts Finger hätte nie geleuchtet, das war ein anderes Körperteil… Indiana Jones hätte mal mit Wesen aus einer anderen Dimension zu tun gehabt…oh Moment…

Via(gizmodo,hollywoodreporter)

One thought to “George wir müssen reden – Han shot first”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.