Google Now – Android Jelly Bean – Erster Eindruck

Google hat ja bereits einige richtig coole Videos zu Jelly Bean und Google Now rausgehauen. Knappe 2 Woche habe ich das Update schon, bin bisher aber noch zu überhaupt nichts gekommen…mal wieder… Trotzdem, einer erster Blick auf Google Now muss jetzt sein. Auf deutsch ist da noch nicht wirklich viel los, jedoch klappt schon die Verknüpfung zum Kalender, eingetragenen Terminen, Ortsbestimmung und Navigationsanzeige inklusive Verkehrsberücksichtigung. Das macht definitiv Lust auf mehr:

3 thoughts to “Google Now – Android Jelly Bean – Erster Eindruck”

  1. Ohman, da bekommt man ja richtlig Lust aufs Nexus…
    Habe mir vor 3 Tagen das HTC One S gekauft – leider.

    Das One S ist zwar an sich ein Super Smartphone (sehr schickes Design, toller Speed, alles läuft Flüssig, top Kamera, …)
    aber was sich HTC da geleistet hat?
    2 Versionen die sich vom Prozessor unterscheiden? Und dann sind die noch nicht mal fix zu erkennen (der Mediamrktverkäufer den ich x Kartons abscannen lassen hab, bis kein c2 mehr im Namen stand hasst mich sicher immernoch ….).
    Beim schwarzen Modell bröselt die Farbe ab (war bei 3(!!) Geräten schon so als die aus der Box kamen (ich glaube aber MM nimmt die zurück um sie direkt wieder als Neuware zu verkaufen, ist schon auch ein Unding…)).
    Was mich aber am meisten Stört -wesswegen ich es auch zurückgeben will- ist aber das Display. 256 ppi und dann auch noch pentile?! Ich weiß nicht was sich htc da gedacht hat…
    Mein S2 (leider „Wasserschaden“), das Sensation meiner Freundin und vermutlich sogar das Ideos X3 haben ein schärferes Display, Lesen macht da echt keinen Spaß -zumindest mir nicht.
    Werde versuchen es heute zurückzugeben, aber bin mir nicht sicher wie sich MM da anstellt, da die SUPER MEGA RESISTENTE CERAMIC *bling bling* 10k Volt uber Beschichtung schon wieder am Bröseln ist…
    Am Schluss bleib ich vermutlich sogar unglücklich drauf sitzen …
    Hätte mir wirklich das Nexus holen sollen…
    Sry dass ich meinen Frust in deinem Blog rauslassen aber ist ja free ro delete 😉

  2. Wenn ich mir jetzt nochmal ein Android Gerät kaufen würde, wäre es wahrscheinlich das Galaxy Nexus. Allein schon wegen dem Update auf Jelly Bean. Beim SIII oder so braucht das sicher noch Ewigkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.