Mac OS X Yosemite Installation und erster Eindruck

Endlich ist das neue Mac Betriebssystem auch für die Massen da. Ich selber habe dieses Jahr einen großen Bogen um die Beta gemacht und blicke nun auch zum ersten Mal auf OS X Yosemite. Erster Eindruck? Zu knallig, zu bunt, zu verspielt, genau wie damals beim Wechsel von iOS 6 auf iOS 7. Aber he, man gewöhnt sich dran und außerdem kann man es auch noch etwas an seine Vorlieben anpassen. Dafür gibt es dann auch auch einige neue Funktionen in Verbindung mit iOS Geräten.

Update: Iiih, böses iMovie 9 und Yosemite! Beim editieren war die Audiospur überall gleich laut. Jedoch das fertige Video hat nen Hänger. Buuuuh!

Update2: Und für den vollen Dark Mode sollte man auch noch das Häckcken darunter aktivieren und der Finder Shortcut ist natürlich cmd + Leertaste und nicht cmd + Enter, wie ich träumerisch im Video vor mich hin geredet hab, wäre auch etwas schwer, diese beiden Tasten mit nur einem Finger zu drücken ;o)

One thought to “Mac OS X Yosemite Installation und erster Eindruck”

  1. Hast Du auch das Problem das unter OS X Yosemite iTunes 12.0.1 nicht mehr startet? Kannst Du mir da vielleicht einen Tipp geben, wo Abhilfe schafft. Viele Grüße Heiko

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.