Nintendo Switch einrichten, erster Eindruck, Zelda kaufen

Weiter geht es mit der neuen Nintendo Konsole. Das Dock mit Strom und HDMI Kabel verbinden, das Tabletteil einschalten, den Einrichtungsprozess durchlaufen, ins Dock stellen, bei Nintendo Anmelden und schon kann man loslegen. Aber womit denn überhaupt? Ohne zusätzlich gekaufte Spiele schaut man nämlich in die Röhre. Keine Demos, keine Apps, keine Videos, keine anderen Dienste, nichts, nada, Pustekuchen. Also wird nicht lange gefackelt und das neue Zelda: Breath of the Wild heruntergeladen. Es ist Wochenende und man will schließlich zocken.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.