OnePlus One Test Fazit nach 72 Stunden

Das waren sehr große Tage in der letzten Zeit, der 5,5 Zoll Bolide hat mich doch ziemlich beschäftigt. Der Abstand zur süßen, kleinen 5 Zoll Generation ist doch merklich vorhanden und meiner Meinung nach auch das größte Hindernis für Interessenten. Die Kiste ist vielen einfach zu groß.
Die Macher OnePlus haben jedenfalls gehalten, was sie versprochen haben, ein beim HighEnd anzusiedelndes Gerät zu einem Preis für ein Mittelklassegerät. Wenn man es denn kaufen darf, bekommt man für sein Geld wirklich eine Menge geboten. 801er Snapdragon, 3GB RAM, gute 13MP Rückseitenkamera, sehr gute Lautsprecher, lange Akkulaufzeit sind definitiv sehr erfreulich, aber es gibt auch Schatten: Eingeschränktes LTE Band, naja Frontkamera und eine wirklich nicht berauschende Audioaufnahme.
Und dann gibt es noch die Punkte, die je nach Vorliebe ausschlaggebend sind: Festverbauter Akku, kein Qi-Laden und kein MicroSD Slot.

OnePlus Seite: http://oneplus.net/

One thought to “OnePlus One Test Fazit nach 72 Stunden”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.