QNAP HS-251 NAS einrichten und erste Tests

Weiter geht es mit dem NAS von QNAP. Diesmal richten wir das HS-251 ein. Als Festplatten habe ich mir aus eigener Tasche 2 1TB WD Green besorgt. Jaja, keine RED Festplatten, den die sind noch mal eine ganze Ecke teurer und in meinem eigenen NAS werkeln seit 4 Jahren Green Platten problemlos vor sich hin.

Die Installation der Platten gestaltet sich durchaus schwierig, denn es liegen nicht wirklich die richtigen Schrauben dem NAS bei. Auch gibt es Probleme mit einem Einschubsschacht, so dass dieses Video erstmal nur mit einer Platte auskommen muss, aber keine Sorge, in Teil 3 werden die Platten wieder vereint und wir legen mit dem RAID-Betrieb los ;o)

Ansonsten wird im weiteren Verlauf des Videos schnell klar, dass man sich mit so einem NAS in etwas anspruchsvollere Gefilde bewegt, aber seht selbst.

QNAP Homepage: https://goo.gl/seJD9H

2 thoughts to “QNAP HS-251 NAS einrichten und erste Tests”

  1. In dem Video wird das mangelnde WLAN negativ bewertet. WLAN und NAS ist eigentlich ein NoGo! Es ist ja auch sehr schön zu sehen wie langsam der Video-Upload von deinem Notebook via WLAN funktioniert. Du bezeichnest das als normale Geschwindigkeit, aber auch nur weil du kein Kabelnetzwerk gewohnt bist. An die Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit eines LAN-Netzwerks kommt auch heute WLAN noch nicht heran. Zum surfen und Video streamen reicht es.

    1. Ja aber genau darum geht es QNAP mit diesem Gerät doch, ab ins Wohnzimmer damit. Dass man dann nicht den Schritt weitergemacht hat und auch WLAN eingebaut hat, ist für mich total unbegreiflich. Wer will denn schon ein Zusätzliches Kabel einsetzen müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.