Samsung Galaxy S5 Test Fazit nach 72 Stunden

Endlich, endlich, komme ich zum langersehnten Video Review über das neue Samsung Galaxy S5. Über eine Woche habe ich das Gerät nun in den Pfoten und könnte es ausgiebigst testen.

Das 5,1 Zoll Full HD AMOLED ist ein Traum.
Die 16MP Hauptkamera und die Frontkamera sind auf Flaggschiffniveau.
Beim externen Lautsprecher sieht es eher nach grausamen Standard aus.
Die Performance ist gut, könnte aber beim Wechseln der Samsungapps durchaus noch flüssiger sein.
Die Akkulaufzeit ist richtig ordentlich.
Der Preis derzeit noch zu hoch, besonders wenn man überlegt, wie schnell der weiter nach unten gehen wird.


3 thoughts to “Samsung Galaxy S5 Test Fazit nach 72 Stunden”

  1. Über das Samsung Konto kann man naürlich neben des Apps auch Filme, TV Serien un Musik einkaufen und man kann in der Regel 5-10 Filme kostenlos anschauen.

    Oder man kann für S-Voice eine Stimme in sehr hoher Qualität herunterladen, falls man S-Voice verwendet versteht sich 🙂

    Man kann das S5 auch unter Wasser verwenden, denn man kann Bilder mit der Volume Taste scheßen und braucht daher das Touchdisplay nicht.

  2. Noch vergessen zu erwähnen, der Wechselakku ist nicht nur für Zusatzakkus gut, sondern wenn der Akku nach 1-2 jahren an Leistung verliert, kann man diesen scnell, leicht und kostengünstig austauschen.

    Und wenn man sich den Preis des One M8 anschaut, dann fällt dieser genauso wie beim Galaxy S5 und ist bereits ab 580€ zu bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.