Siri verursacht 25% aller Suchanfrage bei Wolfram Alpha

Apples Siri verursacht 25% aller Suchanfragen bei Wolfram Alpha. Wie ihr kennt Wolfram Alpha nicht? Das ist eine andere Art von Suchmaschine. Sie basiert nicht auf der Indizierung jeder Menge Webseiten und spuckt die dann nach einen Keyword Ranking System aus, sondern WA hat eine eigene Datenbank. Vollgestopft mit allerlei Informationen, Algorithmen und Glücksfeenstaub. Ihr stellt eine Frage und WA versucht die Antwort zu berechnen und nicht sie zu „finden“.

Und Apples Siri ist mit WA verknüpft. Wenn die Amis ihr iPhone 4S nach der Umrechnung von Meilen in Kilometer fragen, dann steckt WA dahinter. Jetzt denkt ihr euch, wuhu cool, das will ich auch. Da gibt es leider nur 1, naja vielleicht auch 2 Probleme. Siri funktioniert damit nur auf Englisch. Ok, soll Apple mal etwas arbeiten und die Übersetzung hinbekommen. Jedoch auch WA funktioniert bisher ausschließlich in Englisch und es gibt keine Anzeichen dafür, dass sich das so schnell ändern wird.

Aber es ist schon stark zu sehen, wie allein einige Millionen US iPhones so einen Einfluss haben können. Ich mag mir nicht ausrechnen, wie hoch der Anteil wäre, wenn Siri frei für alle iOS Geräte wäre, 60-80%? Und wenn WA und Siri multilingual wären, käme man wohl in kürzester Zeit auf 99%. Oh man, warum kauft Apple WA nicht direkt?

Wolfram-Alpha-HowistheweatherinDsseldorf

Via(imore)

One thought to “Siri verursacht 25% aller Suchanfrage bei Wolfram Alpha”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.