Steve Jobs – Kino Review

Bereits am Montag war ich im neuen Steve Jobs Kinofilm und ich muss sagen, er hat mir erstaunlich gut gefallen. Schauspielerisch war das alles auf ganz hohem Niveau. Auf der Handlungsebene muss ich aber sagen, so richtig viel passiert gar nicht. Der ganze Film dreht sich um 3 Augenblicke im Leben von Steve Jobs, jeweils 30-60 Minuten bevor er auf eine Bühne muss, um ein neues Produkt vorzustellen. So vereinfacht ausgedrückt, klingt die Handlung wirklich sehr öde, aber eigentlich geht es um seine Interaktionen mit den immer gleichen Menschen, die er vor diesen Events trifft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.