World of Warcraft auf dem iPhone

Totgesagte leben länger. World of Warcraft wird ja schon seit einiger Zeit auf dem absteigenden Ast gesehen. Und im Moment gibt es auch nichts Interessantes. Neuer Content Fehlanzeige. Die nächsten Ereignisse werden wohl der baldige Start der Beta zu Mists of Pandaria sein und dann in einigen Monaten der Release. Dann geht das lustige leveln auf 90 los, gefolgt von Itemsuche und dem gewohnten Raidbetrieb.

Doch das scheint nicht alles zu sein, was Blizzard im Sinn hat. Im einem aktuellen Interview wird von Blizzard bestätigt an einer Umsetzung für das iPhone zu arbeiten. Halt, stopp, bevor ihr jetzt die Red Bull Dosen knallen lasst, Blizzard schränkt es gleich wieder ein. Wenn man es nicht vernünftig hinbekommen sollte, dann würde man es auch nicht machen. Ganz oder gar nicht also. Auch denke ich, dass es nicht bloß bei einer Umsetzung für das iPhone bleiben würde, natürlich würde man das iPad direkt mitnehmen.

Mit seiner Arsenal App hat Blizzard ja schon ein App parat. Die hat jedoch wenig mit dem eigentlichen Spielgeschehen zu tun und bezieht sich mehr auf Ausrüstung, Talentplaner und gegen Bezahlung auch mit Gildenchat und dem Auktionshaus. Wie ein WoW auf iOS aussehen könnte, zeigt seit einigen Monaten bereits Gameloft mit seinem Order & Chaos. Ich bin jedenfalls gespannt, ob und wie es eine Umsetzung geben wird.

via(pocketgamer)

One thought to “World of Warcraft auf dem iPhone”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.