Faultiers Fünf Folge 365 – Nerd News

Diese Woche mit:
– Amazon und Apple machen gemeinsame Sache
– LG hat wohl einige Displayprobleme beim Huawei Mate 20 Pro
– Hintergrund: YouTube, EU, Urheberrecht, Kanalpanik, Clickbait
– YouTube goes Nintendo Switch
– Microsoft übernimmt noch mehr Spielestudios und die Maus-/Tastaturunterstützung kommt
– Xiaomi Black Shark kommt und London hat seinen ersten Store
– Serie der Woche: Bodyguard
– Altes Justice League Qwertee


OnePlus 6T Unboxing und erster Eindruck

OnePlus hat heute in New York, wegen Apple einen Tag früher als eigentlich geplant, sein neues OnePlus 6T Smartphone vorgestellt. Damit bleibt man sich treu, was den 6 Monatsrythmus angeht. 6,41 Zoll AMOLED Display mit 19,5:9 Format, Snapdragon 845, ab 6GB RAM und los geht es diesmal erst ab 128GB und nur noch zwei Farben. Der Kopfhöreranschluss musste einem größeren 3700mAh Akku und dem in-Display Fingerabdruckscanner weichen.

OnePlus: https://oneplus.net/de/
20,- Rabattcode:
https://oneplus.net/de/invite#Z81N7DNGQ5EFH


Faultiers Fünf Folge 363 – Nerd News

Diese Woche mit:
– IBM übernimmt Red Hat
– Apple und OP Gerüchteküche
– Xiaomi Mi Mix 3 vorgestellt
– Google upgraded Filme und zwinkt angeblich zu Sicherheitsupdates
– Tesla haut gute Zahlen und Navigate on Autopilot Update raus
– Kein Boba Fett Star Wars Film
– Red Dead Redemption 2 und Ghostbusters World
– Serie der Woche : Daredevil (ja immer noch)
– Das Fünfte Element Qwertee


Apple iPhone XR Unboxing und erster Eindruck

Yippi, heute ist iPhone Tag (Naja ok, gestern war neuer iPhone Tag, aber ich komme nicht immer gleich dazu auch den entsprechenden Blogbeitrag zu schreiben). Wie schon wieder? Jup, denn mit etwas Abstand zu den großen Xs und Xs Max Kollegen starten heute die bunten XC..ähm XR Geräte. Dass es Apple auch mal bunt treiben kann, kennen wir ja noch von den iPhone 5C, damals stand das C übrigens für Color. Die Neuen sind nun aber viel viel näher an den XS dran, als man bei einem Preisunterschied von 300 Euro glauben mag, wobei sich die Liste der Unterschiede auf den ersten Blick etwas lang anfühlt:

– IPS LCD statt OLED mit „normaler“ Retina Auflösung
– 3GB statt 4GB RAM
– Kein 3D Touch
– Weniger Portätspielereien, kein optischer Zoom, denn nur eine Kamera auf der Rückseite
– IP67 statt IP68 Zertifizierung

Aber ansonsten ist alles gleich.

Bei der Farbwahl wollte ich es zuerst konservativ halten und hatte mich für die rote RED EDITION entschieden. Ganz besonders nachdem ich vor dem Vorbestellertermin noch mit einigen gesprochen hatte, die die Geräte schon vorher in den USA sehen konnten. Gerade wie Gelb und Blau wirklich aussehen, denn Apple schweift bei seinen eigenen Bildern mal wieder von der Realität ab, naja, dazu gab es dann auch von den Augenzeugen unterschiedliche Aussagen. Aber egal, morgens im Apple Store Düsseldorf erstrahlte mich das gelbe iPhone XR in einem wirklich angenehmen Ton und als ich die dortigen Apple Store Mitarbeiter das mitbekommen haben, wurde von denen angeboten, ich könnte auch immer noch die Farbe wechseln. (Und nein, das ganz ohne YouTube-Bonus, denn mein Betreuer kannte zwar Felix und Franz, aber mich nicht ;o) Dafür gibt es dicke Extrapunkte. Machen die wohl im Store immer problemlos, wenn es denn genügend Geräte gibt. Und da muss ich sagen, man war da wenig los, absolut kein Vergleich zu früheren iPhone Startterminen oder sogar noch zum Xs.

Apple iPhone XR Infoseite: https://www.apple.com/de/iphone-xr/

Huawei Mate 20 Pro Unboxing und erster Eindruck

Ja, heute ist großer Huawei Mate 20 und Mate 20 Pro Tag, ich hatte aber vorher schon die Gelegenheit ein Gerät in die Pfoten zu bekommen und ein Unboxing zu machen. Dazu gibt es noch jede Menge Informationen vom NDA Event, welches eine Woche vorher auch in London stattgefunden hat. Die Preise sind auch endlich klar, 800 Euro für das normale Mate 20 und 1000 Euro für das Pro. Vorbesteller bekommen diesmal einen Amazon Echo Plus bzw. Echo Show 2 dazu.