Apple MacBook Pro 2018 13 Zoll – 8GB oder 16GB RAM ?

Zugegeben ein absolutes Nischenvideo, aber es ist eine Thema, das immer wieder aufkommt und nicht nur mich beschäftigt. Apple möchte 240,- Aufpreis für doppelten Arbeitsspeicher und es ist ein Leichtes zu sagen, zahl es und sei auf der sicheren Seite. Aber, merkt man es im Alltag und wie ist es mit der Akkulaufzeit?

Apple MacBook Pro Infoseite: https://www.apple.com/de/macbook-pro/

8 thoughts to “Apple MacBook Pro 2018 13 Zoll – 8GB oder 16GB RAM ?”

  1. hallo technikfaultier, also das war ein wirkliches wischiwaschi-kurz-video. mal ehrlich, wenn jemand nur basic-zeug macht, braucht er kein pro. ein macbook reicht da aus. 16gb ram MÜSSEN standard sein. virtuelle maschine am start und schon ist man am ende. dein freund hat alles richtig gemacht, und du in diesem fall nicht. 8gb bei einem pro sind sch… , wollte ich nur geschenkt ums dann zu verkaufen. grüße und danke für deine vielen viedeos!

    1. Ich habe ja im Video gesagt, was jemanden zum Pro statt zum 12er greifen lassen könnte: mehr Ports und das größere Display, also zwei Dinge komplett losgelöst von der Leistung. Und nein 16GB MÜSSEN überhaupt nicht Standard sein, siehe meine eigenen Erfahrungen der letzten 2 Jahre. Es kommt absolut drauf an, was jemand genau damit vorhat.

  2. Hallo Technikfaultier,

    würde auch immer 16GB wählen, ob wohl man sagen muss, das für den Altag 8GB völlig ausreichend sind. Vieles ist schönfärberei…in diesem Bereich wirken die Aussagen der Hersteller… Mehr verkauft sich halt besser,obwohl wie beim iPhone zu sehen …minimalste Ausstattung , gepaart mit einem gut abgestimmten System ausreichend sind! Das gute bei Apple sind nun mal das Zusammenspiel der Komponenten und des OS…es steht alles in einem Guten Verhältnis zu einander. Und sind wir doch mal ehrlich..vieles ist nur Protzerei..wie beim Auto…viele PS verkaufen sich nun mal besser, selbst wenn man sie nicht nutzt..Hauptsache sie sind da….!! Ich sehe deine Videos immer wieder gerne, weil sie aus der Sicht des Normalen Anwenders gemacht werden. Mache bitte weiter so!! Danke und Liebe Grüße …Peter

  3. Für Ableton Live 10 sind 16 GB Goldwert. Allein die Masse der Audiospuren und vielerlei Nutzen verschiedener VSTs machen Sinn

  4. Hallo,
    Erst mal vielen Dank für das informative Video.
    Ich bin gerade kurz davor mir ein MBP zu kaufen und unschlüssig welches es werden soll. Meine rechenintensivste Anwendung wird Lightroom. Wobei ich hier <100 Bilder pro Monat bearbeite. Ab und zu mit einzelnen Bildern auch Photoshop.
    Zur Wahl stehen das MBP 2018 in der Basiskonfig (derzeit 1699 € bei Amazon oder Saturn) oder ein MBP 2017 mit 256GB Festplatte und 16GB RAM (preislich ähnlich). Ich würde auch das 2018er mit 16GB nehmen, wenn es nicht deutlich teurer wäre…
    Was meinst du dazu?

  5. Hallo Technikfaultier,

    Vielen lieben Dank für Dein Video diesbezüglich!!!
    Da ich mir erstmals einen Apple kaufen möchte stehe ich nun beim 2018er MacBook Pro 13.3 Zoll 512 GB mit i5 genau vor dieser Frage, 8 oder 16 GB RAM?

    Dein Video erläutert das sehr gut, ABER was ist mit Windows-Virtualisierung?

    Ich habe einige Windows Programme, kaum Grafikanforderungen sondern CPU lastig, die auf dem mac virtualisiert werden müssen, werde ich wohl mit parallels oder crossover machen,

    ABER WIE VERHÄLT ES SICH DANN MIT DEM RAM?

    Kannst Du mir da bitte eine Antwort geben? Ich würde mich sehr freuen und unterstütze Dich auch gerne!

    Alles Liebe, Stefan!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.