ASUS TUF Gaming A15 Unboxing & 1 Eindruck AMD 4800H + RTX 2060

Rrrrr, da isses. Zugegeben, während ich diese Zeilen tippe, war das Video schon läääängst fertig, aber es geht erst jetzt online. Hat den großen Vorteil, der Testbericht kommt fast direkt hinterher. ASUS sind jetzt ganz vorne dabei, wenn es um die schicke AMD Ryzen 4800H Kombination mit einer Nvidia RTX 2060 (natürlich in der mobilen Version) geht. Das soll nicht nur eine sehr gute Spieleperformance bieten, sondern auch eine vernünftige Akkulaufzeit im Normalbetrieb. Das ganze zu einem Preis von 1000 Euro + X je nach Ausstattung.


Ein Gedanke zu „ASUS TUF Gaming A15 Unboxing & 1 Eindruck AMD 4800H + RTX 2060“

  1. Sehr geehrter Herr Technikfaultier,

    Ich habe eine Frage, da ich viele Ihrer Sendungen über Technik verfolge. Ich habe ein Huawei MateBook D15 mit einem Huawei Smartphone Nova 5t und habe Angst, das sich durch die US-Sanktionen benachteiligungen Entstehen und war schon am überlegen beides zu verkaufen und auf IPhone XS und MacBook Air 2020 umzusteigen, obwohl ich mit HUAWEI sehr zufrieden bin alleine schon durch die Share-funktion. Was ich mal gedacht habe falls sich zwischen der Volksrepublik China und der USA in Sachen Handels-und Wirtschaftstreit vieles beruhigt oder zu einen Notkompromiss kommt doch noch bei Huawei zu bleiben und ein besseres Matebook zu kaufen, wenn es billiger wird den Huawei Xpro 2020 Emerald oder vllt. Doch ein günstigeres Magicbook 14 Honor, wichtig ist für mich eine gute Akkulaufzeit was der Matebook D15 leider nicht hat. Welchen Notebook würden Sie mir am besten empfehlen? (Geschichtsstudent)

    Mit freundlichen Grüß

    Alain

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.