Qualcomm Tech Summit Tag 1 – 5G überall mit Samsung und Motorola

Qualcomm Tech Summit Tag 1 – 5G überall mit Samsung und Motorola
Wie jedes Jahr lädt Qualcomm wieder zum Tech Summit nach Hawaii ein und ich durfte dieses Mal mit. Warum Hawaii? Mein Tip war ja, dass das für die Kalifornier so etwas ist, wie für die Europäer Malle. Aber weit gefehlt. Für die europäische Presse ist es eine Weltreise, aber für die Amis und noch viel mehr für die Asiaten, welche hier die deutliche Mehrheit bilden, ist Hawaii viel viel näher und auch günstiger zu erreichen, als zum Beispiel das Qualcomm Hauptquartier in San Diego oder andere typische „Event“ oder „Keynote“ Städte wie San Francisco oder New York.

Heute ging es nochmal um das Thema 5G. Vieles bereits bekannt, aber mit Samsung und Motorola zeigten erstmal zwei Smartphonehersteller funktionierende Geräte in einem eigens dafür von Verizon aufgebauten 5G Mini-Netz. Aber, keine Schnappatmung bitte, das was Samsung da gezeigt hat, ist kein eigenes neues Gerät. Und ich will gar nicht wissen, was deswegen jetzt schon wieder für Titel geschrieben werden. Das war einfach nur eine Demo-Kiste, um ein funktionierendes 5G Smartphone zu demonstrieren, mit dem man dann über Dex 4K Inhalte auf den Fernseher packen kann. Aber eine interessante Notch hatte es ;o)

Was Motorola dagegen hatte, kannte man schon, den angekündigten 5G Mod für die Moto Z Reihe. Wirkte etwas unförmiger, als es sein müsste. Mein Highlight war da schon eher die Demo von einem 4K 60fps Stream über LTE und einem 8K 120fps Stream über 5G. Ja, richtig gelesen, 8K 120fps. Klingt heutzutage nach totalem Overkill, aber ich wette, das hat man vor einigen Jahren auch über 4K 60fps gesagt. Deswegen wird auch Qualcomm nicht müde zu erwähnen, dass das, was wir jetzt gerade mit 5G sehen, nur der Anfang ist, die Spitze des Eisberges.

6 thoughts to “Qualcomm Tech Summit Tag 1 – 5G überall mit Samsung und Motorola”

  1. Versteh ich das richtig, dass das heute bzw. gestern war? Die fliegen da echt zahlreich Journalisten nach Haiwai ein für nen halben Tag und dann geht’s direkt wieder heim? Nicht, dass ich’s dir nicht gönne, aber das is schon
    krasser **** wieviel Kohle die Unternehmen da mal eben in die Hand nehmen können für etwas was sie als Video oder PDF genau so gut an die Leute schicken könnten 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.