Samsung Galaxy Fold erster Eindruck – IFA 2019

Gute zwei Stunden konnte ich mit der überarbeiteten Version des Galaxy Fold auf der IFA rumspielen und mich auch ausführlich mit den Leuten von Samsung drüber unterhalten. Im Vergleich zum Huawei Mate X gibt es natürlich einige Unterschiede, über die man sich unterhalten und auch diskutieren kann, was Samsung mit dem Fold hier abliefert, ist aber ein fertiges Produkt. Egal was ich mit dem Gerät angestellt hab, da war nichts mehr ruckelig oder unausgereift, das war, jup, passt, geil, will haben. Öhm der Preis beträgt 2100 Euro? Nehmt ihr auch Organe? Keine Frage, das wird erstmal ein Nischenprodukt für einige Wenige sein, aber der Anfang ist gemacht, ich freue mich jetzt schon auf das was da noch kommt. Aber auch heute sage ich noch mit etwas Abstand, kleines Display außen und ne Notch innen? Piep drauf, ich will das Teil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.