T-Mobile USA Prepaid eSIM Erfahrungsbericht

Durch einen „glücklichen“ Umstand konnte/musste ich zur CES 2020 die eSIM von T-Mobile USA ausprobieren. Und ich bin dermaßen positiv überrascht, selten hat mal etwas so schnell und einfach funktioniert. App bereits in Deutschland runtergeladen, Tarif ausgesucht, Kreditkartendaten eingeben, eingerichtet und fertig. Und nach der Landung in den Staaten einfach die mobile Datenverbindung aktiviert, BING, online.
Ich habe meine richtige US SIM-Karte übrigens immer noch nicht wiedergefunden…

Ein Gedanke zu „T-Mobile USA Prepaid eSIM Erfahrungsbericht“

  1. Hallo zusammen,
    kann mir jemand die Frage beantworten, ob ich diesen eSIM App-Tarif für die USA auch nutzen kann, wenn mein primärer Mobilfunkanbieter nicht die Telekom ist?
    Vielen Dank und Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.