Apple MacBook 2017 Test Fazit nach 4 Monaten

Ja, dieser Testbericht hat lange auf sich warten lassen, aber ich wollte auf Nummer sicher gehen. Nicht, dass auch die 2017er MacBook Generation unter den Problemen der Vorgängerversion leidet. Soviel kann ich aber direkt sagen, keines der Probleme vom letzten Jahr ist diesmal aufgetreten. Weder hat sich das Display im Rahmen angefangen zu lösen, noch macht die Tastatur Probleme. Wir erinnern uns… aber Sekunde, bevor ich abschweife und aushole, erst noch fix die Naughty and Nice Liste:

Positiv:
– Verarbeitung
– Größe/Gewicht
– Akkulaufzeit
– Lautsprecher

Neutral:
– Performance
– Tastatur

Negativ:
– Nur 1 USB-C Port und dann nichtmal Thunderbolt 3
– 480p Webcam der Grausamkeit
– Tastaturzukunftssicherheit

Also, beim der neuen Butterfly-Tastatur der 2015er und 2016er MacBooks treten die Fehler auf, dass sich einzelne Tasten oder auch ganze Tastaturblöcke nicht mehr oder nur noch schwer drücken lassen. Apple selber verweist dann gerne auf die Lösung die Tasten mit Druckluft daheim von Schmutz und Krümeln zu reinigen. Jedoch liegt das Problem zumeist nicht an Fremdpartikeln unter der Tastatur, sondern an der Tastatur selber, so dass nur noch ein Wechsel der kompletten Tastatur zu helfen schein.

Mit dem 2017er Modell soll dieses Problem aber der Vergangenheit angehören, denn Apple präsentiert die 2. Generation der Butterfly-Tastatur. Lässt sich vielleicht minimal schwerer drücken, aber dafür konnte ich nun nach vier intensiven Schreibmonaten noch nicht ein Problem feststellen. Dennoch bleibt bei mir ein skeptisches Gefühl gegenüber der Langlebigkeit der Tastatur zurück. Mir wäre deutlich wohler, wenn Apple auf die Tastatur einfach drei, vier oder noch besser fünf Jahre Garantie geben würde. Oder einfach das Problem offiziell anerkennen und einem Austausch außerhalb der Garantiezeit unbürokratisch anbieten würde. So aber bleibt das MacBook wohl das erste Gerät bei dem ich zu Apple Care raten würde.

 

Faulentskalender Türchen 13 – Conrad Philips Hue Set

Es ist wieder Mittwoch und das bedeutet, ich darf den Conrad Technikhelden Fundus plündern ;o) Aus dem allerersten Video habe ich noch ein Philips Hue Starterset. Das mit Basisstation und den bunten Lampen und das geht heute an euch raus. Anbei noch das entsprechende Video und der Hinweis, dass es Mittwochs immer eine neue Folge von den Technikhelden gibt: https://youtu.be/ToWBBrSnyI0

Alle Faulentskalender Infos: https://youtu.be/5f5Dh2uvbCc

Google Pixel 2 Kinda Blue Unboxing und Farbvergleich

Heute habe ich es mal geschafft fast alle Farben der Google Pixel 2 Geräte vor die Kamera zu bekommen. Mein eigenes blaues, bzw. „kinda blue“, Pixel 2 ist eingetroffen und ein Pixel 2 XL „Panda Edition“ konnte ich mir kurz ausleihen. Ich glaube mein Favorit wäre eine Pandaversion vom kleinen 2er. Aber die gibt es nicht, denn Google war bei der Farbverteilung mal wieder sehr eigen.

Pixel 2 Produktseite: https://store.google.com/config/pixel_2

Faulentskalender Türchen 12

Es ist Halbzeit! Die Hälfte ist geschafft und auch wenn sich da sinnbildlich ein Repeater angeboten hätte, machen wir es heute eine Nummer größer, denn hinter Türchen Nummer 12 verbirgt sich eine Fritzbox. Oder Fritz!Box? Ach ne, das FRITZ schreiben die bei AVM ja groß. Oh man, mal ehrlich, wer ist eigentlich auf diese Schreibweise gekommen? Großbuchstaben treffen auf Kleinbuchstaben und dazwischen packen wir noch ein Ausrufezeichen. Das Marketing-Brainstorming hätte ich wirklich gerne gesehen…

Alle Infos: https://youtu.be/5f5Dh2uvbCc

Fritz! Talk Folge mit Faultier: https://youtu.be/CKHSBesOHL8


Faultiers Fünf Folge 317 – Nerd News

Diese Woche mit:
– Google vs Amazon geht in die nächste Runde. Tschüss Fire YouTube
– Amazon Prime Video endlich auf dem Apple TV angekommen
– Qualcomm präsentiert den Snapdragon 845
– Microsoft und Hersteller zeigen erste Windows 10 ARM Geräte
– PS4 und PSVR Verkaufszahlen
– Star Wars Episode VIII steht bevor
– Serie der Woche: The Crown Staffel 2
– Altes Homer Winter is coming Qwertee

Google Pixel 2 XL Test Fazit nach 6 Wochen

Mit dem Pixel 2 XL Review habe ich mir jetzt extra viel Zeit gelassen, in der Hoffnung, dass da vielleicht noch etwas zum Display kommt. Ja, das Display, ich weiß, einige können es nicht mehr hören, aber das Teil ist einfach der Hauptschwachpunkt des Gerätes. Ansonsten ist es ein sehr gutes Smartphone, ähnlich wie sein kleinen Bruder.

Positiv:
– Kamera
– Performance
– 3 Jahre Android Updates
– Akku

Neutral:
– Preis (s.h. Updates)

Negativ:
– Display
– Audioaufnahme
– Single SIM, kein microSD (wie immer), kein Kopfhöreranschluss

Pixel 2 XL bei Google: https://store.google.com/product/pixel_2

Pixel 2 Test: https://youtu.be/M8sOj7lnkYk

Faulentskalender Türchen 9

Faulentskalender Türchen 9 – Apple iPhone SE
Ja, ihr habt richtig gelesen, im heutigen Adventskalendertürchen ist ein iPhone drin. Auch wenn es „nur“ ein iPhone SE ist und auch „schon“ gebraucht, das Teil ist super in Ordnung und hat erst 27 Ladezyklen. Ach ja, es ist die 32GB Version und das Zubehör ist noch unbenutzt. Wuhu! Vielleicht mag es ja wer haben.

Alle Infos: https://youtu.be/5f5Dh2uvbCc