Apple iPhone 12 Pro Max Test Fazit nach 12 Tagen

Schau an, schau an, das beste iPhone bisher. Ist jemand überrascht? Nein, jedoch sage ich auch direkt, nehmt es vor dem Kauf mal in die Hand, es ist eine Kante. Ja die Kamera ist noch mal besser. Etwas. Je nachdem wann, wie und wofür. Ja die Akkulaufzeit ist die beste der diesjährigen 12er Reihe, keine Frage. Aber es gibt da dennoch einige Dinge zu besprechen und zu beachten.

Positiv:
– Akku
– Kamera
– Lautsprecher
– Performance

Neutral:
– Bildschirm (weil nur 60Hz)
– Displayränder

Negativ:
– Preis / Aufpreise / Zubehörpreise
– Ladegerät/“Umwelt“, Kompatibilität
– 5G nur Single SIM Modus und fehlende Bandkombinationen
– verschenktes Software/Platz Potential beim Max


Ein Gedanke zu „Apple iPhone 12 Pro Max Test Fazit nach 12 Tagen“

  1. Schlecht zu bedienen wegen der Größe und wegen Apple. Man kann nichts schließen bzw. Beenden mit einer Geste von Rechts nach links, z.B. Safari Reader. Das streichen funktioniert nur von links nach rechts, das ist für Rechtshänder mit dem Daumen nicht erreichbar. Die Schliessen Schaltfläche ist meist oben links, absolut unerreichbar. Das könnte man besser gestalten, geht ja bei Android auch. Grosser Bildschirm, trotzdem nur 4 Icons in einer Reihe ? Die Schriftgröße in Safari und Überhaupt ist nicht zu vergrößern wie bei Android, für Ältere dann nur mit Brille erkennbar. Die Kamera ist hervorragend, fehlt nur ein wenig Zoom.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.