ASUS ProArt Display Test Fazit nach 2 Wochen – PA278QV Monitor

Die Jungs und Mädels von ASUS haben mir einen ihrer Monitore geschickt, ja die machen auch Monitore, und zwar einen aus der ProArt Reihe, sprich für die Künstler. Jup, genauso würde ich mich auch bezeichnen, vielleicht sogar als Kleinkünstler und daraufhin habe ich mir den Monitor auch näher angeschaut. Verkehrtherum auf dem Sofa liegen und Bud Spencer und Terence Hill Filme schauen geht damit wunderbar. Ansonsten handelt es sich um einen 27 Zoll Bildschirm, IPS Panel, matt, WQHD Auflösung also 2560×1440 Pixel und 16:9 Format. Eingänge und USB-Ports gibt’s haufenweise und was die alle so taugen erfahrt ihr im Video. Viel Spaß!

ASUS PA 278QV Infoseite: https://www.asus.com/Displays-Desktops/Monitors/Eye-Care/ProArt-Display-PA278QV/

 


75 Gedanken zu „ASUS ProArt Display Test Fazit nach 2 Wochen – PA278QV Monitor“

  1. Das ist ein normaler Beitrag von gestern, hier gibts nix zu gewinnen ihr Geier 😀
    Das Faultierchen hat wohl verschlafen 😉

  2. Wie Mike und Johnny schon sagten, DAS HIER IST KEIN TÜRCHEN!
    Und sich auch noch am 16.12. für ein „Türchen“ vom 15. zu bewerben, unter komplettem Ignorieren des Faultier-Erklärbärvideos… das muss man erstmal schaffen.
    Aber was ich sagen wollte: schon zehn vor halb elf, und immer noch kein 16. Türchen? Ich mache mir langsam Sorgen. Hoffentlich hat das Faultier keinen Tobsuchtsanfall bekommen, als es die ganzen %8!jw$fx)h hier gelesen hat, die sein Testberichtobjekt gewinnen wollen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.