Samsung Galaxy A33 Unboxing und erster Eindruck

Dann stürzen wir uns mal auf das neue A33 von Samsung. Das A53 habe ich bereits fleißig im Einsatz, ich weiß, da kamen noch keine Videos zu, sprich Unboxing und Einrichtung, aber das war wahrscheinlich besser so, denn es war die unerfreulichste Einrichtungserfahrung der letzten 12 Monaten. Dieser Exynos 1280 macht aktuell performancemäßig wenig Freude. Aber hier soll es ja um den kleineren Bruder, das A33 gehen, unter der Haube, ein 1280 Exynos, ähm aber 90Hz 6,4 Zoll AMOLED Display, Stereo Lautsprecher, IP67, 6GB RAM, 48MP Hauptkamera und irgendwelche anderen Linsen, welche wir besser unter den Tisch fallen lassen, dazu ein 5000mAh Akku, Hybrid Slot, sowie geniale 4 Jahre OS- und 5 Jahre Sicherheitsupdates!

Bonusrunde: Samsung lässt mich ein Galaxy A33 an euch weiterreichen. Dafür einfach einen Kommentar unter dieses Video schreiben, dass ihr gerne jenes A33 hättet. Teilnahmeschluss ist Donnerstag, 23.06.2022 18:00 Uhr. Dann ziehe ich per Zufallsgenerator einen Gewinner und schreibe einen Kommentar unter den gezogenen Teilnahmekommentar. Darauf bitte innerhalb von 24 Stunden antworten, ansonsten ziehe ich eine Nachrücker.


2 Gedanken zu „Samsung Galaxy A33 Unboxing und erster Eindruck“

  1. Ich könnte das Handy gut gebrauchen. Bei meinem Gerät macht die Batterie allmählich schlapp und ich wäre froh, wenn ich es nicht alle 4 Stunden aufladen müsste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.