Bose 700 Noise Cancelling Kopfhörer Test Fazit nach 2 Wochen

So, geschafft, ok, das klingt vielleicht etwas hart, aber irgendwie freue ich mich jetzt wieder auf meine alten 35er. Ja USB-C ist schön, aber die neuen 700er sind mir noch nicht ausgereift genug und für die Reisen weniger komfortabel. Aber beim NC, uiuiui, und gerade was die Mikrofonqualität angeht, schön gemacht.

Positiv:
– Noise Cancelling
– eigene Sprachqualität beim Telefonieren
– zwei Geräte gleichzeitig
– USB-c bei Bose ;o)

Neutral:
– Akku
– Audioqualität

Negativ:
– Preis
– App/Software braucht noch ein Update
– Während des Aufladens nicht nutzbar


2 Gedanken zu „Bose 700 Noise Cancelling Kopfhörer Test Fazit nach 2 Wochen“

  1. Moin,

    Amazon hat die Bose 700 aus dem Sortiment gestrichen, die Bewertungen waren ja auch recht schlecht.

    Hast du hier irgendwas gehört? Überarbeitet Bose die eventuell sogar nochmal?

    Liebe Grüße!
    Simon

  2. Hallo Technikfaultier,
    ich habe eine wichtige Frage an dich:
    Ich bin gerade am Überlegen, ob ich mir die Sony XM3 oder die Bose 700 holen soll. Mir ist das ANC eigentlich wichtiger als alles andere (Komfort, Sound etc.). Ich habe mich schon sehr viel erkundigt und die meisten Leute aus dem Internet sagen, dass die Bose besser die tiefen Frequenzen wie Brummen herausfiltern und die Sonys besser die mittleren bis hohen wie Stimmen und Schreie.
    Jedoch meintest du ja in einem Video zu den Sonys mal, dass Stimmen VON DER SEITE die Achillesferse der Sonys seien. Wurde dieses Problem durch ein (Firmware-) Update bereits behoben oder würdest du mir bei Stimmen von der Seite eher die Bose empfehlen?
    Meine (lauten) Nachbarn sind eben leider seitlich von meinem Schreibtisch und deshalb weiß ich nicht, zu welchen NC-Kopfhörern ich greifen sollte…

    Kannst du mir weiterhelfen?

    Liebe Grüße und ich würde mich riesig über eine Antwort freuen
    Lucas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.