Google Pixel 4a Test Fazit nach 4 Wochen

Welch eine positive Überraschung. Ich gebe zu, am Anfang war ich äußert skeptisch, was das Google Pixel 4a anging. Und ich finde Google diesjährige Zeitplanung immer noch total bescheuert. Aber, das Gerät an sich, und darauf kommt es an, ist wirklich gut.

Positiv:
– Verarbeitung und „klein“/handlich
– Kamera (Fotos)
– Akku (überraschend normal)
– Preis und Updates

Neutral:
– Display (hell aber naja)
– Performance (Zukunft?)
– Nur in Schwarz, kein XL, eine anderen Speichergrößen
– Lautsprecher (Vibration)

Negativ:
– kein wireless Laden, kein IP, kein microSD, kein 5G
– Videoqualität (besonders im Vergleich zur Fotoqualität)
– Zeitplanung???? und keine Cloud Goodies

Pixel 4a Infoseite: https://store.google.com/product/pixel_4a 

2 Gedanken zu „Google Pixel 4a Test Fazit nach 4 Wochen“

  1. Hi Faultier, kurze Frage: Braucht man beim Pixel 4a eine Display-Schutzfolie oder hat es robustes Gorillaglas?

  2. Hallo,
    kommt noch ein Test Fazit zum Pixel 5?
    Hat das 5er zum doppelten Preis auch eine doppelt so lange „Lebensdauer“ verglichen mit dem 4a?
    Ich bin eher ein durchschnittlicher Alltagsnutzer, der nicht ständig sein Handy wechseln möchte. High-End Features wie Wireless Charging brauche ich eigentlich nicht.
    Lohnt sich dann der Aufpreis von 4a zu 5 nur wegen des besseren Akkus und Prozessors?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.