Samsung Galaxy A3 2017 einrichten und erster Eindruck

Für „schlappe“ 330 Euro kommt die neue A3 Generation 2017 auf den Markt, was ich gefühlt erstmal zu hoch finde. Ja es gibt einige Verbesserungen gegenüber dem Vorgänger:
– mehr Power
– größerer Akku
– USB-C
– IP68
– Fingerabdruckscanner

Auch reicht die 1280×720 Auflösung bei 4,7 Zoll aus, und die kleine Größe ist ein weiterer Vorteil auf dem sonst so großen Androidmarkt. Aber gefühlt sehe ich das Gerät doch näher an den ganzen neuen 250,- Geräten, als in der 300 bis 400 Euro Kategorie.


One thought to “Samsung Galaxy A3 2017 einrichten und erster Eindruck”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.